Pressemitteilung

Aktuelle Pressemitteilung

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft fördert vernetzte Medikamentenversorgung

Oberessendorf, Januar 2015 – Für eine bessere Medikamentenversorgung von stationären Klienten in sozialen Einrichtungen fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWi) im Rahmen seines Programms „Leitprojekte Medizintechnik“ die Weiterentwicklung von MediPlanOnline. Mit dem Onlineprogramm, das erstmals die sektorenübergreifende Vernetzung von Arzt, Pflege und Apotheke ermöglicht, schließt die CompuGroup Medical als einer der führenden eHealth-Anbieter weltweit die Lücke im Kommunikationsprozess. Deutliche Effizienzsteigerungen, Kosteneinsparungen und eine erhöhte Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) sind die Folge.

MediPlanOnline (MPO) macht den sensiblen Kernprozess um die Arzneimittelversorgung in sozialen Einrichtungen effizienter und sicherer. Alle relevanten Daten und Patienteninformationen werden über das Onlineprogramm bereitgestellt und sind dort, geschützt und ohne Zeitversatz, für die beteiligten Leistungserbringer abrufbar. Die vielfach noch praktizierte handschriftliche und somit fehleranfällige Dokumentation erübrigt sich.

Unter Einhaltung aller Datenschutzvorgaben steht mit MPO ein IT-gestütztes Verordnungsmanagement bereit, das zu einer schnellen und qualitativ hochwertigen Betreuung und Versorgung von Klienten beiträgt. Durch die Einbindung einer datenbankbasierten AMTS-Überprüfung werden Wechselwirkungen und Kontraindikationen von Medikamenten frühzeitig erkannt, gezielt kontrolliert und reduziert. Ein Aspekt, der insbesondere bei multimorbiden Patienten wichtig ist und letztlich zu mehr Kosteneffizienz im Gesundheitswesen führt.

Wissenschaftlich begleitet wird das Förderprojekt von Medical Valley EMN e. V. Als Pilotkunde konnte der Diakonieverbund Dornahof & Erlacher Höhe, Altshausen, gewonnen werden. Die verdichteten Forschungsergebnisse werden auf der Nürnberger Leitmesse „Altenpflege“ vom 24. bis 26. März präsentiert.


Weitere Informationen

CGM SYSTEMA Deutschland GmbH
Thorsten Blocher
Projektleiter CGM SYSTEMA
T +49 (0) 7355 799-507
E-Mail senden

systema.de
cgm.com/de