Termin 1: IT-Security im Kontext der EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Modul: Übergreifend
Zielgruppe: IT-Fach- und Führungskräfte
Inhalte:

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) tritt verbindlich in Kraft. Sie beinhaltet eine ganze Reihe an Datenschutzvorschriften, die die Anforderungen an die IT-Sicherheit deutlich erhöhen. Nun sind Gesetzestexte im allgemeinen nicht gerade eingängig und spontan verständlich. Insbesondere dann nicht, wenn es um europaweites Datenschutzrecht geht. Allerdings schützt Unwissenheit vor Strafe nicht! Unternehmen, die gegen die EU-DSGVO verstoßen, müssen mit empfindlichen Strafen rechnen; der Strafrahmen reicht bis zu 20 Millionen Euro. Es ist also fünf vor zwölf sich damit zu befassen,

  1. was die neuen gesetzlichen Vorgaben im konkreten Praxiskontext bedeuten
  2. welche relevanten Fragen dies zu Ihrer Sicherheitsarchitektur aufwirft
  3. welche möglichen Handlungsansätze sich daraus ableiten.

Das Technik orientierte Webinar „IT-Security im Kontext der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung.“ am 24. Januar 2018 bietet IT-Fach- und Führungskräften eine praxisgerechte Orientierung und gibt konkrete Anhaltspunkte für Ihre weitere Vorgehensweise.

Schulungstyp: Webinar
Kostenpauschale: kostenlos
Termin: 24.01.2017 10:00 Uhr
Dauer: 30 Minuten


Webinar
ist ausgebucht